Startseite » Katalog
 
Willkommen
 
   

Herzlich Willkommen Gast! Möchten Sie sich anmelden? Oder wollen Sie ein Kundenkonto eröffnen?

Seit mehr als 15 Jahren beschäftige mich mit der Welt unserer Vorfahren. Insbesondere der Bereich der Kulturanthropologie konzentriert meine Aufmerksamkeit. Eng mit diesem Verbunden sind die in vielen prähistorischen Kulturen gefunden Venus Statuetten.

Diese bezeugen nicht nur die erstaunlich hoch entwickelte Kunstfertigkeit unserer Vorfahren, sondern sind auch projiziertes Abbild jener archaisch-unbewusster Strukturen in welche die menschliche Rasse eingebettet war bevor sie den Weg zum "Kulturwesen" antrat.

Alle bedeutenden prähistorischen Venus-Statuetten sind gesichtslos und oftmals stark stilisiert was die Vermutung nahe legt, dass der damalige Mensch sich noch als Teil eines Ganzen erlebt hat.

Erst durch die schrittweise und mühsame Herauslösung aus diesem Kontext erlangte die menschliche Rasse jene Abspaltung in Ihrem Wahrnehmungsschema welche begrifflich als "Ich" geläufig ist.

Daher stehen die Venus-Statuetten nicht nur für die ersten von Menschenhand geschaffenen Kunstwerke sondern sind auch Sinnbild für jenen Entwicklungsabschnitt der menschlichen Psyche, welcher als "kulturelle Morgenröte" aufgefasst werden kann.

Zu den Replikaten:

Fast alle Replikate stammen aus Gußformen der 1 - 3 Generation und erheben somit den Anspruch auf museale Qualität. Sie können die Statuetten auch in einer Vielzahl von Museumshops weltweit finden, was Ihre herausragende Qualität nochmals unterstreicht.

 


 
Tiermaske stilisiert

Originalmaterial: Ton
Fundort: Plocnik (Belgrad)
Alter: ca. 6500 Jahre
Originalgrösse 6,1 cm
Originale Reproduktion

60,00 EUR